Direkt zum Inhalt

Aktuelle Meldung Oktober 2016

Rentner-WG oder dement unter Palmen? Hajo Schumacher las im Rathaus Pankow

18. Oktober 2016

Mit der Frage, wie ein gutes und bezahlbares Leben im Alter gelingen kann, beschäftigt sich unsere Kontaktstelle Pflegeengagement in Pankow. Auch der Journalist und Kolumnist Hajo Schumacher von der Berliner Morgenpost ist dieser Frage nachgegangen und probierte verschiedene Lebensmodelle für das Alter aus. mehr...

Geschäftsbericht 2015 erschienen

HVD-BB Geschäftsbericht 2015
18. Oktober 2016

Der Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg e.V. hat seinen Geschäftsbericht zum Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Darin reflektieren die Vorstände Katrin Raczynski und Martin Beck die Ereignisse und Herausforderungen des Geschäftsjahres 2015. In einem Imageteil geben wir Rückblick über 20 Jahre Humanistische Kindertagesstätten, reden mit Abteilungsleiterin Margrit Witzke über gute Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit und porträtieren unsere Hospize LudwigPark und Berliner Herz. mehr...

Geschäftsbericht

18. Oktober 2015

Als Mitglied der Initiative transparente Zivilgesellschaft legen wir als Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg e.V. Rechenschaft über die Verwendnung unserer Mittel und Zuwendungen ab. Zugleich informieren wir über wichtige Themen und Aktionen des Vorjahres in unseren Regionalverbänden, Einrichtungen und Projekten.

 

Geschäftsbericht 2015 erschienen

HVD-BB Geschäftsbericht 2015
18. Oktober 2015

Der Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg e. V. hat zum zweiten Mal einen Geschäftsbericht veröffentlicht. Darin reflektieren die Vorstände Katrin Raczynski und Martin Beck die Ereignisse und Herausforderungen des Geschäftsjahres 2015. In einem Imageteil geben wir Rückblick über 20 Jahre Humanistische Kindertagesstätten, reden mit Abteilungsleiterin Margrit Witzke über gute Rahmenbedingungen in der Jugendarbeit und porträtieren unsere Hospize LudwigPark und Berliner Herz. mehr...

Silbernetz erhält Förderung

7. Oktober 2016

Am 4. Oktober entschied der LOTTO-Stiftungsrat, unserem Projekt Silbernetz 150.000 Euro aus den Stiftungsmitteln für den Start des Projekts zu geben. Das gibt Basis und Ansporn zum Einwerben weiterer Mittel, um den Betrieb unseres Hilfetelefons über das erst Jahr hinaus zu sichern. Jetzt kann das lange von Ehrenamtlichen getragene und initiierte Projekt in die konkrete Umsetzung gehen und die geplanten Strukturen aufbauen. Zu Ostern 2017 kann Silbernetz mit der Freischaltung der kostenlosen Rufnummer starten

Review: Lange Nacht der Familien „Neon-Light-Party“

12. Oktober 2016

Über 80 Tanzwütige haben am 8. Oktober in der Rakäthe die „Neon-Light-Party“ im Rahmen der Langen Nacht der Familien gefeiert. Der verdunkelte Bewegungsraum sorgte mit Schwarzlichtröhren für ein leuchtendes Erlebnis für die ganze Familie. mehr...