Direkt zum Inhalt

Aktuelle Meldung Januar 2017

„Für das Erinnern an Auschwitz gibt es keine Halbwertzeit“

27. Januar 2017

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus ruft Jan Gabriel, Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., die Menschen in Brandenburg und Berlin auf, das Erinnern an die Millionen Opfer des mörderischen Regimes der Nationalsozialisten bewusst zu betreiben und als Bildungsaufgabe zu begreifen: mehr...

Gedenken an Max Sievers – Humanist und Widerstandskämpfer während des Nationalsozialismus

16. Januar 2017

Am 17. Januar 2017 jährt sich der Todestag des großen Freidenkers und Widerstandskämpfers Max Sievers zum 73. Mal. Sievers wurde 1944 durch die Nationalsozialisten hingerichtet.

Max Sievers wurde 1987 in Berlin geboren. 1922 übernimmt er die Geschäftsführung des Vereins der Freidenker für Feuerbestattung und ab 1927 dessen Vorsitz. Dass aus dem einstigen Bestattungsverein, der sich bald „Deutscher Freidenkerverband" nannte, eine politische Kultur- und Weltanschauungsorganisation wurde, war maßgeblich sein Verdienst. mehr...

Humanisten befürworten Gedenken im öffentlichen Raum

5. Januar 2017

Jan Gabriel, Präsident des Humanistischen Verbands Berlin-Brandenburg e.V. mehr...