Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung Dezember 2016

Präsident Jan Gabriel zum Vorfall am Breitscheidplatz: Trauer um die Opfer und Anteilnahme mit den Angehörigen

20. Dezember 2016

Jan Gabriel, Präsident des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg, zum gestrigen Unglück am Breitscheidplatz: „Ich bin bestürzt über die gestrigen Ereignisse auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Meine Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien. Wenn liebe Menschen so plötzlich aus dem Leben gerissen werden, ist der Schmerz, den Angehörige und Freunde empfinden, oft unermesslich. Ich wünsche ihnen Kraft und Trost, offene Arme und offene Herzen, dass sie mit ihrem schweren Verlust nicht allein sein mögen.“ mehr...

Schülerzahlen im Lebenskundeunterricht steigen, während Teilnahme am Religionsunterricht stagniert

15. Dezember 2016

Der Humanistische Lebenskundeunterricht verzeichnete wie in den Jahren zuvor einen deutlichen Zuwachs der teilnehmenden Schüler_innen, von 60.257 im vergangenen Schuljahr auf aktuell 62.644 Schüler_innen (+2.387). Damit besucht fast jede_r fünfte Schüler_in in Berlin den Weltanschauungsunterricht des Humanistischen Verbandes. Dies geht aus den aktuellen Zahlen für den Religions- und Weltanschauungsunterricht im Schuljahr 2016/17 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend, Wissenschaft hervor. mehr...

Brandenburg: Neue Kooperationsvereinbarung zur Finanzierung des Religions- und Weltanschauungsunterrichts

Fotonachweis: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Brandenburg
12. Dezember 2016

Das Land Brandenburg erhöht die staatlichen Zuschüsse für den freiwilligen Religions- und Weltanschauungsunterricht. mehr...