Direkt zum Inhalt

Drehscheibe Alter

Das Beratungsangebot der Drehscheibe Alter richtet sich an Inhaftierte und aus dem Strafvollzug entlassene Menschen, die 50 Jahre oder älter sind. Die Aufgaben umfassen:

- Individuelle Beratung der Inhaftierten in den Haftanstalten
- Bedarfsanalyse altersgerechter Angebote und Haftbedingungen in Strafvollzugsanstalten
- Sensibilisierung der Leitungen und des Personals für die Bedürfnisse älterer Inhaftierter
- Beratung entlassener älterer Inhaftierter bei der Reintegration (Existenzsicherung, Wohnen, Pflege, Beschäftigung, u.a.)

Projektleitung: 
Frank Wilde und Franziska Scheibe
E-Mail: 

drehscheibe@hvd-bb.de

Beratung im Bürgerzentrum Neukölln

Jeden Donnerstag, 14-18 Uhr

Anmeldung per Telefon oder Fax

Beratung in den Justizvollzugsanstalten

JVA Tegel:
Jeden 1. Dienstag im Monat, ab 15 Uhr in der TA V und VI
sowie
jeden 3. Dienstag im Monat, ab 15 Uhr in der TA II und der SothA

JVA Moabit:
Jeden 1. Donnerstag im Monat, ab 12.30 Uhr

JVA Plötzensee:
Jeden 3. Donnerstag im Monat, ab 15 Uhr

JVA Heidering:
Jeden 4. Dienstag im Monat, ab 15 Uhr

JVA für Frauen:
Jeden 1. Donnerstag im Monat (nach Vereinbarung)

Anmeldung per Vormelder oder über die Gruppenleitungen.


Weitere Informationen:

Fachtag  „Altern im Strafvollzug" (2016)

Am 18. November 2016 hat Drehscheibe Alter gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin e.V. einen Fachtag mit dem Titel „Altern im Strafvollzug“ veranstaltet. Die Dokumentation können Sie hier ansehen und downloaden.

 

Das Projekt wird finanziert durch die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

HVD - Drehscheibe Alter im Bürgerzentrum Neukölln
Werbellinstraße 42 (1. OG, rechts)
12053 Berlin
Telefon: 030 689 770 29
Fax: 030 689 770 20