Direkt zum Inhalt

Frauenbildungsseminar Familie ist mehr als „Vater, Mutter, Kind“ – Wann gehört jemand zur Familie? Sokratisches Gespräch unter Humanistinnen

02.10.2015 - 16:00 Uhr bis 03.10.2015 - 20:00 Uhr

Auch in diesem Jahr organisiert die Frauengruppe des HVD Berlin-Brandenburg ein Wochenendseminar für Frauen. Wir führen erneut ein Sokratisches Gespräch durch unter der Leitung von Bärbel Jänicke, diesmal unter dem Titel „Familie ist mehr als „Vater, Mutter, Kind“ – Wann gehört jemand zur Familie?“.
Ein Entwurf (Dezember 2013) zur Überarbeitung des Humanistischen Selbstverständnisses formuliert die These: „Ein elementarer Teil menschlichen Lebens sind familiäre Beziehungen. Sie werden nicht einfach durch biologische Abstammung oder Verwandtschaft begründet. Humanistinnen sehen den Kern familiärer Beziehungen in der Übernahme von Verantwortung mindestens zweier Menschen füreinander, in denen dauerhaft intime persönliche Bindungen gepflegt werden“.
Uns interessiert die Frage, ab wann bzw. unter welchen Voraussetzungen jemand „zur Familie gehört“ – oder eben auch (noch) nicht.
Wir wollen uns dem Thema nicht in theoretischer Weise nähern, sondern anhand eines praktischen Beispiels. Es hat sich gezeigt, dass die Methode des Sokratischen Gesprächs hervorragend geeignet ist, alle Teilnehmerinnen auf Basis ihrer eigenen Erfahrungen und Einstel-lungen einzubeziehen. Es sind keine Vorkenntnisse vonnöten.

Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmerin

Infos und Anmeldung:

Schwangerschaftskonfliktberatung des HVD
Paul-Robeson-Str. 30, 10439 Berlin
Fax: 030-4417992 [z. Hd. Dr. Ines Scheibe]
E-Mail: I.scheibe@hvd-bb.de

Anmeldeschluss:

1. August 2015

Gemeinschaftsraum
Friedrich-Wilhelm-Str. 59
12103 BerlinBE
Fax: 030-4417992
VorschauAnhangGröße
sokratisches_gespraech-oktober-2015.pdf260.89 KB