Direkt zum Inhalt

´Das Jahrhundert der Manns

Sonntag, 29. Mai 2016 - 11:00 Uhr

Lesung mit Manfred Flügge

Das Buch des ausgewiesenen Biographen Manfred Flügge entwickelt ein mehr als hundert Jahre umspannendes Panorama der legendären Literatenfamilie Mann. 
Das Material zu allen Beteiligten, den Brüdern Heinrich und Thomas ohnehin, aber auch zur hochbegabten zweiten Generation, ist überreich. Von Lübeck bis Venedig, von München bis Los Angeles, von Capri bis Halifax, von Nidden bis Paraty reichen die Schicksalswege der einzelnen Familienmitglieder, deren Erlebnisse ein Jahrhundert beleuchten und deren Texte alle Themen ihrer Zeit berühren. Der Autor stellt in dieser ersten Familienbiografie das politische Denken und Handeln sowie die wichtigsten literarischen Werke der Protagonist_innen in engem Zusammenhang mit der Zeit- und Lebensgeschichte dar.

Manfred Flügge befasst sich seit dreißig Jahren mit dem literarischen Exil. Er hat über die Exil-Orte Paris, Sanary, Nizza und Los Angeles geschrieben und Biografien veröffentlicht über Heinrich Mann, Thomas Manns Sekretär Konrad Kellen, Marta Feuchtwanger sowie die Malerin Eva Herrmann, die mit den Manns eng befreundet war. Manfred Flügge lebt als freier Autor in Berlin.

10.00 – 10.45 Frühstücksbüfett
11.00 – 13.00 Lesung

Karten: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro; Frühstücksbüfett: 8,50 Euro
Vorbestellung erforderlich unter Tel. 030 29352203

Kooperationspartner: Café Sibylle (http://www.cafe-sibylle.de/)

Foto: © N. Huet

 

Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72
10243 BerlinBE
Telefon: 030 29352203